Salers Rind

  • Ganzjährige Freilandhaltung auf wilden Waldweiden

  • Gut marmoriert und zartfaserig

  • Komplett natürliche Haltung ohne Medikamente

  • Handwerklich verarbeitet in der Traditionsmetzgerei Reichenbach

Die Französische Rinderrasse Salers ist eine der ursprünglichsten in ganz Europa. Die Rinder werden m allseits bekannten Naturgebiet Taubergießen gehalten und hier zur Landschaftspflege eingesetzt. So kann eine nachhaltige und natürliche Aufzucht gewährleistet werden. Durch die ganzjährige Freilandhaltung auf den Wilden Waldweiden ist das Fleisch der Rinder gut marmoriert und zartfaserig.
Die komplett natürliche Haltung garantiert ein erstklassiges Fleisch für den Fleischliebhaber. In Kooperation mit dem LEV Ortenau e.V. werden die Rinder bei uns im Glottertal schonend und stressfrei geschlachtet.

Das Fleisch wird bei uns nach der Schlachtung 2 Wochen trocken gereift (Dry Aged) und in unserem EU-Betrieb zu exzellenten Produkten verarbeitet.

Paket Inhalt

Salersbrust

1 x 1kg

1,0 kg

Salersragout

2 x 1kg

2,0 kg

Salersburger

2 x 4 Stck.

1,5 kg

Salershack

4 x 0,5kg

2,0 kg

Salers Steak-Streifen

2 x 0,5kg

1,0 kg

Salers Steak

2 Stck.

ca. 0,5 kg

Salers Rumpsteak / Entrecote

2 Stck.

ca. 0,5 kg

Special Cut
(Flanksteak od. Flat Iron od Las Vegas Cut od. Spider Steak)

1 x 0,5kg

0,5 kg

Salers Trüffelbratwurst

2x5 Stck.

1,0 kg

Salers Kräuterbratwurst

2x5 Stck.

1,0 kg

Salersschmalz Premium

1,0 kg

Salers Fleischknochen (für Jus od. Sauce)

 

1,5 kg

Gesamt

 

mind. 13,5 kg
(1,48 €/100g)

Bestellung bis zum 13.07.2020
Versandtag am 16.07.2020
Abholung am 17.07+18.07.2020

199,00 EUR

Inkl. 5 % USt.
ggf. zzgl.
Versandkosten

Warenkorb anzeigen Zur Kasse gehen
Gerade in den Warenkorb gelegt: x Salers Rind Paket 199,00 EUR
  • Handwerklich verarbeitet im nachhaltigen Meisterbetrieb

  • 4,75 / 5,00
    "Sehr gut" - bewerteter Onlineshop

  • Gesicherte Nachhaltigkeit

  • Verzicht auf chemisch-synthetische Pflanzenschutz- und Düngemittel

  • Kein Einsatz von gentechnisch verändertem Saatgut

  • Saftig marmoriertes Fleisch

  • Ausreichend Platz und Bewegung bei der Haltung

  • Ausschließlich natürliche Weidenahrung

  • Langsame Arttypische Aufzucht